ÄRZTE

Dr. med. Frank Althof

Facharzt für HNO-Heilkunde

Berufliche Stationen

  • 1994 – 2000 Ausbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde HNO-Universitätsklinik Heidelberg, Prof. Dr. H. Weidauer
  • 2000 – 2002 Oberarzt der HNO-Klinik im Nordstadt Klinikum Hannover, Prof. Dr. Dr. H.-J. Welkoborsky, Oberarzt der HNO-Abteilung der Kinderklinik auf der Bult, Hannover
  • 2003 Übernahme der Gemeinschaftspraxis Dres. Sprenger in Wiesbaden mit Dr. med. Joachim Arndt
  • 2006 Erweiterung der Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Bernd Wolters und Umzug in die neuen Räumlichkeiten im medicum Facharztzentrum Wiesbaden.
  • 2006 Mitbegründer des medicum Facharztzentrum Wiesbaden

Tätigkeitsschwerpunkte/ Zusatzbezeichnungen

  • HNO Chirurgie, insbesondere der Nase/ Nasennebenhöhlen
  • Allergologie
  • Allergielabor (RAST, allergiespezifische Immunglobuline)
  • Akupunktur
  • Kinder HNO

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO Ärzte (Bezirksvorsitzender, stellv. Landesvorsitzender)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA)
  • Qualitätszirkel für Schmerzmanagement und Akupunktur, Wiesbaden (Leitung)
  • Qualitätszirkel HNO, Wiesbaden (Leitung)

Dr. med. Christian Bermüller, MHBA

Facharzt für HNO-Heilkunde

Berufliche Stationen

  • 2005 – 2010 Ausbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Universitätsklinik Ulm, Prof. Rettinger
  • 2010 – 2011 Facharzttätigkeit HNO Klinik, Universitätsklinik Ulm, Prof. Rettinger
  • 2011 – 2012 Oberarzt der HNO Klinik, Universitätsklinik Ulm, Prof. Rettinger
  • 2012 – 2014 geschäftsführender Oberarzt der HNO Klinik, Klinikum Frankfurt-Höchst, Prof. Milewski
  • 2015 kommissarisch leitender Oberarzt der HNO Klinik, Klinikum Frankfurt-Höchst, Prof. Milewski
  • 2013 – 2015 berufsbegleitender Studiengang Master of Health-Business-Administration, FAU Erlangen-Nürnberg (MHBA)
  • Seit Ende 2015 Mitglied des Ärzteteams HNO-Praxis im medicum

Tätigkeitsschwerpunkte/ Zusatzbezeichnungen

  • HNO Chirurgie, insbesondere der Nase (auch Rhinoplastik)/Nasennebenhöhlen, Kopf-Hals-Chirurgie, Speicheldrüsenchirurgie
  • Schwindel
  • Allergologie
  • Zusatzbezeichnung Allergologie
  • Zusatzbezeichnung plastische Operationen
  • Fachkunde im Strahlenschutz (Schädeldiagnostik HNO)
  • Fachkunde DVT
  • Qualifikation Tabakentwöhnung (Curriculum BÄK)
  • Kurs für Transfusionsbeauftragte (Modul A +B)
  • Laserschutzkurs

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO Ärzte

Dr. med. Christian Droste

Facharzt für HNO-Heilkunde

Berufliche Stationen

  • 2010 – 2015 Ausbildung zum Facharzt, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, HNO-Klinik Frankfurt Höchst, Prof. Dr. C. Milewski
  • 2016 Facharzttätigkeit, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, HNO-Klinik Frankfurt Höchst, PD. Dr. C. Dalchow
  • 2016 – 2019 Oberarzt der HNO-Klinik Frankfurt Höchst, PD. Dr. C. Dalchow
  • seit 2019 Mitglied des Ärzteteams HNO-Praxis im medicum

Tätigkeitsschwerpunkte / Zusatzbezeichnungen

  • HNO Chirurgie, insbesondere der Nase/Nasennebenhöhlen, Mittelohrchirurgie, Kopf-Hals-Chirurgie, Speicheldrüsenchirurgie
  • Allergologie
  • Kinder HNO
  • Botoxbehandlungen
  • Plastisch-ästhetische Operationen
  • Kurs für Transfusionsbeauftragte

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO Ärzte

Dr. med. Joachim Arndt

Facharzt für HNO-Heilkunde

Berufliche Stationen

  • 1991 – 1996 Ausbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde HNO-Universitätsklinik Heidelberg, Prof. Dr. H. Weidauer
  • 1997 – 2002 Oberarzt der HNO-Klinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe, Prof. Dr. W.J. Heppt
  • 2003 Übernahme der Gemeinschaftspraxis Dres. Sprenger in Wiesbaden mit Dr. med. Frank Althof
  • 2006 Erweiterung der Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Bernd Wolters und Umzug in die neuen Räumlichkeiten im medicum Facharztzentrum Wiesbaden.
  • 2006 Mitbegründer des medicum Facharztzentrum Wiesbaden

Tätigkeitsschwerpunkte/ Zusatzbezeichnungen

  • HNO Chirurgie, insbesondere der Nase/ Nasennebenhöhlen, Mittelohrchirurgie (auch Steigbügeloperation), Kopf-Hals-Chirurgie, Speicheldrüsenchirurgie
  • Allergologie
  • Kinder HNO
  • Zusatzbezeichnung Spezielle HNO Chirurgie
  • Zusatzbezeichnung Allergologie
  • Zusatzbezeichnung Stimm und Sprachstörungen
  • Zusatzbezeichnung Plastische Operationen

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO Ärzte

ÄRZTE

Dr. med. Frank Althof

Facharzt für HNO-Heilkunde

Berufliche Stationen

  • 1994 – 2000 Ausbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde HNO-Universitätsklinik Heidelberg, Prof. Dr. H. Weidauer
  • 2000 – 2002 Oberarzt der HNO-Klinik im Nordstadt Klinikum Hannover, Prof. Dr. Dr. H.-J. Welkoborsky, Oberarzt der HNO-Abteilung der Kinderklinik auf der Bult, Hannover
  • 2003 Übernahme der Gemeinschaftspraxis Dres. Sprenger in Wiesbaden mit Dr. med. Joachim Arndt
  • 2006 Erweiterung der Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Bernd Wolters und Umzug in die neuen Räumlichkeiten im medicum Facharztzentrum Wiesbaden.
  • 2006 Mitbegründer des medicum Facharztzentrum Wiesbaden

Tätigkeitsschwerpunkte/ Zusatzbezeichnungen

  • HNO Chirurgie, insbesondere der Nase/ Nasennebenhöhlen
  • Allergologie
  • Allergielabor (RAST, allergiespezifische Immunglobuline)
  • Akupunktur
  • Kinder HNO

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO Ärzte (Bezirksvorsitzender, stellv. Landesvorsitzender)
  • Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V. (DÄGfA)
  • Qualitätszirkel für Schmerzmanagement und Akupunktur, Wiesbaden (Leitung)
  • Qualitätszirkel HNO, Wiesbaden (Leitung)

Dr. med. Christian Bermüller, MHBA

Facharzt für HNO-Heilkunde

Berufliche Stationen

  • 2005 – 2010 Ausbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Universitätsklinik Ulm, Prof. Rettinger
  • 2010 – 2011 Facharzttätigkeit HNO Klinik, Universitätsklinik Ulm, Prof. Rettinger
  • 2011 – 2012 Oberarzt der HNO Klinik, Universitätsklinik Ulm, Prof. Rettinger
  • 2012 – 2014 geschäftsführender Oberarzt der HNO Klinik, Klinikum Frankfurt-Höchst, Prof. Milewski
  • 2015 kommissarisch leitender Oberarzt der HNO Klinik, Klinikum Frankfurt-Höchst, Prof. Milewski
  • 2013 – 2015 berufsbegleitender Studiengang Master of Health-Business-Administration, FAU Erlangen-Nürnberg (MHBA)
  • Seit Ende 2015 Mitglied des Ärzteteams HNO-Praxis im medicum

Tätigkeitsschwerpunkte/ Zusatzbezeichnungen

  • HNO Chirurgie, insbesondere der Nase (auch Rhinoplastik)/Nasennebenhöhlen, Kopf-Hals-Chirurgie, Speicheldrüsenchirurgie
  • Schwindel
  • Allergologie
  • Zusatzbezeichnung Allergologie
  • Zusatzbezeichnung plastische Operationen
  • Fachkunde im Strahlenschutz (Schädeldiagnostik HNO)
  • Fachkunde DVT
  • Qualifikation Tabakentwöhnung (Curriculum BÄK)
  • Kurs für Transfusionsbeauftragte (Modul A +B)
  • Laserschutzkurs

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO Ärzte

Dr. med. Christian Droste

Facharzt für HNO-Heilkunde

Berufliche Stationen

  • 2010 – 2015 Ausbildung zum Facharzt, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, HNO-Klinik Frankfurt Höchst, Prof. Dr. C. Milewski
  • 2016 Facharzttätigkeit, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, HNO-Klinik Frankfurt Höchst, PD. Dr. C. Dalchow
  • 2016 – 2019 Oberarzt der HNO-Klinik Frankfurt Höchst, PD. Dr. C. Dalchow
  • seit 2019 Mitglied des Ärzteteams HNO-Praxis im medicum

Tätigkeitsschwerpunkte / Zusatzbezeichnungen

  • HNO Chirurgie, insbesondere der Nase/Nasennebenhöhlen, Mittelohrchirurgie, Kopf-Hals-Chirurgie, Speicheldrüsenchirurgie
  • Allergologie
  • Kinder HNO
  • Botoxbehandlungen
  • Plastisch-ästhetische Operationen
  • Kurs für Transfusionsbeauftragte

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO Ärzte

Dr. med. Joachim Arndt

Facharzt für HNO-Heilkunde

Berufliche Stationen

  • 1991 – 1996 Ausbildung zum Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde HNO-Universitätsklinik Heidelberg, Prof. Dr. H. Weidauer
  • 1997 – 2002 Oberarzt der HNO-Klinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe, Prof. Dr. W.J. Heppt
  • 2003 Übernahme der Gemeinschaftspraxis Dres. Sprenger in Wiesbaden mit Dr. med. Frank Althof
  • 2006 Erweiterung der Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Bernd Wolters und Umzug in die neuen Räumlichkeiten im medicum Facharztzentrum Wiesbaden.
  • 2006 Mitbegründer des medicum Facharztzentrum Wiesbaden

Tätigkeitsschwerpunkte/ Zusatzbezeichnungen

  • HNO Chirurgie, insbesondere der Nase/ Nasennebenhöhlen, Mittelohrchirurgie (auch Steigbügeloperation), Kopf-Hals-Chirurgie, Speicheldrüsenchirurgie
  • Allergologie
  • Kinder HNO
  • Zusatzbezeichnung Spezielle HNO Chirurgie
  • Zusatzbezeichnung Allergologie
  • Zusatzbezeichnung Stimm und Sprachstörungen
  • Zusatzbezeichnung Plastische Operationen

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO Ärzte

ASSISTENTINNEN

Simone Balfanz
Simone BalfanzPraxisleitung
Senta Mach
Senta MachSenior Expert
Anna Grunwald
Anna GrunwaldMedizinische Fachangestellte
Tina Gleitsmann
Tina GleitsmannMedizinische Fachangestellte
Gabi Krieger
Gabi KriegerMedizinische Fachangestellte
Sabine Sperl
Sabine SperlMedizinische Fachangestellte
Elena Wild
Elena WildMedizinische Fachangestellte
Sara Molitor
Sara MolitorMedizinische Fachangestellte

ASSISTENTINNEN

Simone Balfanz
Simone BalfanzPraxisleitung
Senta Mach
Senta MachSenior Expert
Anna Grunwald
Anna GrunwaldMedizinische Fachangestellte
Tina Gleitsmann
Tina GleitsmannMedizinische Fachangestellte
Gabi Krieger
Gabi KriegerMedizinische Fachangestellte
Sabine Sperl
Sabine SperlMedizinische Fachangestellte
Elena Wild
Elena WildMedizinische Fachangestellte
Sara Molitor
Sara MolitorMedizinische Fachangestellte